Zum Inhalt springen

Patienten werden immer anspruchsvoller und erwarten eine moderne Arztpraxis, die ihren Bedürfnissen gerecht wird. Dies ist eine große Herausforderung für Arztpraxen, die sich bisher auf ein klassisches Geschäftsmodell konzentriert haben. 


1. Herausforderung – Positionierung der modernen Arztpraxis für höchste Ansprüche

Um erfolgreich zu sein, müssen sie sich jetzt neu positionieren und ein kundenorientiertes Geschäftsmodell entwickeln. Und zwar eines, das am Markt unwiderstehlich wirkt. In den letzten Jahren hat sich die Praxislandschaft dramatisch verändert. Diese Veränderungen stellen neue Herausforderungen für die Führung der Praxis dar.

Eine der größten Herausforderungen ist die Positionierung der Praxis im Gesundheitsmarkt. Dieser Markt ist hart umkämpft und es gibt viele unterschiedliche Akteure, die um Patienten werben. Die Arztpraxis muss sich daher klar positionieren, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Eine klare Positionierung hilft nicht nur, Patienten anzuziehen, sondern auch, das Praxisteam zu vereinen und zu motivieren.

Die Führung einer Arztpraxis ist also in Zeiten des Wandels keine einfache Aufgabe. Es gibt jedoch einige Grundsätze, die bei der Führung der Praxis berücksichtigt werden sollten:

  • Die Führung muss klar positioniert sein und eine klare Vision für die Zukunft der Praxis haben.
  • Die Führung muss den Wandel der Zeit erkennen und entsprechende Strategien entwickeln.
  • Die Führung muss offen für Neues sein und das Potenzial der Digitalisierung erkennen.


2. Herausforderung – Praxisprobleme in Zeiten des Fachkräfte­mangels 

In vielen Arztpraxen in Deutschland ist der Fachkräftemangel bereits ein großes Problem. Dies hat zur Folge, dass die Praxen oft unterbesetzt und die Ärzte und Praxispersonal oft überlastet sind. Dies führt dazu, dass die Qualität der Patientenversorgung oft leidet. Viele Patienten klagen zum Beispiel darüber, dass sie lange auf einen Termin warten müssen oder dass die Behandlungen meist oberflächlich sind.

Auch die Arbeitsbedingungen der Ärzte und des Praxispersonals sind häufig schlecht. Viele von ihnen leiden unter Stress und Überlastung und können ihre Arbeit kaum noch richtig machen. Das alles hat natürlich auch Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung. Wenn die Patienten nicht richtig behandelt werden, können ernsthafte Gesundheitsprobleme entstehen. All diese Probleme werden in Zukunft noch verschärft werden, da der Fachkräftemangel in den Arztpraxen weiter zunimmt.

Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass immer mehr Personal in den Ruhestand geht und immer weniger junge Fachkräfte nachkommen. Um diesem Problem entgegenzuwirken, müssen dringend mehr junge Menschen für die Arbeit in der Arztpraxis begeistert werden.

Zudem ist es für die Praxisleitung dringend notwendig, die Außenkommunikation und die Positionierung und Mission der Arztpraxen zu verbessern, um das richtige Fachpersonal und Auszubildende magisch anzuziehen.


3. Herausforderung – Praxiseinrichtung und Ambiente

Die moderne Arztpraxis ist nicht mehr nur ein Ort, an dem die ärztliche Behandlung stattfindet, sondern auch ein Aushängeschild für die Praxis. Daher ist es wichtig, dass das Ambiente der Praxis stimmig ist und zum Leistungsangebot der Praxis passt. In einer modernen Arztpraxis sollte das Wartezimmer nicht mehr als notwendiges Übel wahrgenommen werden, sondern als Teil des Aufenthalts in der Praxis.

Die Patienten sollten sich in einem ansprechend gestalteten und entspannenden Wartebereich wohlfühlen. Und die Empfindung eines „stressfreien“ Wartens ist zu beachten.

Auch die Behandlungsräume sollten modern und ansprechend gestaltet sein. Hier sollte vor allem auf die Hygiene geachtet werden. Moderne Arztpraxen verfügen über spezielle Hygiene-Konzepte, um eine optimale hygienische Situation zu gewährleisten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der modernen Arztpraxis ist die digitale Ausstattung. Moderne Praxen verfügen über eine Vielzahl an digitalen Geräten und Anwendungen, die den Arbeitsablauf erleichtern und die Qualität der Behandlung verbessern.


4. Herausforderung – Teambuilding und Führungs­kompetenz in Arztpraxen

Eine Arztpraxis ist nur so gut wie ihr Team. Ein effektives Teambuilding ist daher ein wesentlicher Faktor für den Erfolg. Um ein erfolgreiches Team aufzubauen, ist es wichtig, dass die Praxisleitung Führungskompetenz besitzt. Ein erfolgreiches Teambuilding in einer Arztpraxis setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen.

Zu den wichtigsten gehören:

  • Die Praxisleitung sollte eine klare Vision und Strategie für die Praxis haben und diese mit dem Team kommunizieren.
  • Es sollten klare Aufgaben und Rollen im Team definiert werden. Jedes Teammitglied sollte wissen, was seine Aufgaben sind und welchen Beitrag er zum gemeinsamen Ziel leisten kann.
  • Ein offenes und vertrauensvolles Klima sollte geschaffen werden, in dem jedes Teammitglied seine Ideen und Meinung frei äußern kann.
  • Regelmäßige Teammeetings sollten stattfinden, in denen über die Praxisarbeit sowie persönliche und fachliche Entwicklung gesprochen wird.

Führungskompetenz ist ebenfalls ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Arztpraxis. Die Praxisleitung besitzt im besten Fall folgende Eigenschaften:

Charisma: Die Praxisleitung sollte in der Lage sein, ihre Vision und Strategie für die Praxis an das Team zu vermitteln und sie von dieser zu überzeugen.

Fachkompetenz: Die Praxisleitung sollte über fundierte medizinische Kenntnisse verfügen und in der Lage sein, diese an das Team weiterzugeben.

Organisationstalent: Die Praxisleitung sollte in der Lage sein, die Arbeit in der Praxis effektiv zu organisieren und zu koordinieren.

Sie stellt auch neue Anforderungen an die Kommunikation zwischen Praxisteam und Patienten. Die Führung der Praxis muss sich daher mit diesem Wandel auseinandersetzen und entsprechende Strategien entwickeln, um erfolgreich zu sein.

Allerdings ist es nicht genug, nur ein kundenorientiertes Geschäftsmodell zu entwickeln – es muss auch erfolgreich umgesetzt werden. Dafür ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter der Praxis mit dem neuen Modell vertraut sind und es in ihrer täglichen Arbeit umsetzen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Patienten zufriedengestellt werden und die Praxis langfristig erfolgreich ist.


5. Herausforderung – IT Strukturen und Digitalisierung im modernen Praxisalltag

In den letzten Jahren sind die Ansprüche an die IT-Infrastruktur in Arztpraxen enorm gestiegen. Die immer komplexer werdenden Abrechnungsprozesse, die steigende Zahl an elektronischen Patientendaten und die zunehmende Vernetzung mit anderen Praxen und Kliniken haben dazu geführt, dass eine moderne Praxis ohne eine leistungsfähige IT-Infrastruktur heute kaum mehr vorstellbar ist. Doch die Investition in eine solide IT-Infrastruktur ist nicht nur mit hohen Kosten verbunden, sondern erfordert auch ein hohes Maß an Know-How und Organisation.

Viele Praxisinhaber sind daher oft unsicher, welche Schritte sie genau unternehmen sollen, um ihre Praxis fit für die digitale Zukunft zu machen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen nahelegen, Ihre Arztpraxis Schritt für Schritt zu digitalisieren.

Zunächst sollten Sie sich jedoch überlegen, welche Ziele Sie mit der Digitalisierung Ihrer Praxis verfolgen möchten. Möchten Sie beispielsweise Ihre Verwaltungsprozesse optimieren oder Ihren Patienten einen besseren Service bieten?

Sobald Sie Ihre Ziele definiert haben, können Sie mit der Planung Ihrer Projekte beginnen.
Alternativ können Sie auch externe Dienstleister beauftragen, die die Übernahme Ihrer Datensätze übernehmen.


6. Herausforderung – Datenschutz und Compliance in der Patienten­kommunikation

In der heutigen digitalen Welt ist die Sicherheit und Vertraulichkeit von Patientendaten ein wesentliches Anliegen. Arztpraxen müssen daher sicherstellen, dass ihre Kommunikation mit Patienten den geltenden Datenschutzbestimmungen entspricht. Eine effektive Kommunikation mit Patienten ist für Arztpraxen von entscheidender Bedeutung. Allerdings stellen Datenschutz- und Compliance-Anforderungen eine Herausforderung dar.

Arztpraxen müssen sicherstellen, dass ihre Kommunikation mit Patienten den geltenden Datenschutzbestimmungen entspricht. Patientendaten sind sensibel und müssen daher gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt werden. Arztpraxen sind verpflichtet sicher zu stellen, dass alle Mitarbeiter über die jeweils geltenden Bestimmungen informiert sind und diese einhalten. Zudem muss sichergestellt werden, dass alle Kommunikationskanäle, die für die Patientenkommunikation genutzt werden, datenschutzkonform sind.

Arztpraxen sollten außerdem regelmäßig überprüfen, ob die jeweils umgesetzten Datenschutzbestimmungen noch aktuell sind und gegebenenfalls diese anpassen. Denn nur so können sie sicherstellen, dass ihre Kommunikation mit Patienten datenschutzkonform ist.


Fazit: Weniger Stress, mehr Zeit & höherer Ertrag für Arztpraxen 

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts stehen Arztpraxen vor neuen Herausforderungen. Einerseits müssen sie sich an die wachsenden Ansprüche ihrer Patienten anpassen, andererseits den steigenden Kostendruck im Gesundheitswesen aufgrund der demografischen Entwicklung standhalten. Gleichzeitig wird von Ärzten erwartet, dass sie ihre Praxis so effizient wie möglich führen. Moderne Arztpraxen müssen daher intelligente Lösungen finden, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu gehört unter anderem eine optimale Praxisorganisation, die es ermöglicht, den Patienten einen reibungslosen Ablauf und eine hohe Qualität der medizinischen Leistung zu bieten. Eine moderne Arztpraxis sollte daher über folgende Merkmale verfügen:

  • Eine klare Positionierung der exzellenten Leistung ohne Bauchladen und visionärem Handlungsspielraum
  • Ein freundliches und kompetentes Praxisteam, das den Patienten stets mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Eine moderne Praxisausstattung, die den neuesten Standards entspricht und die Diagnostik und Behandlung ermöglicht
  • Ein effizientes Praxismanagement, das es ermöglicht, den Patientenfluß zu optimieren und Wartezeiten zu vermeiden unter Ausschöpfung aller digitalen Prozessoptimierungen.
  • Eine finanzielle Stabilität der Praxis, die es ermöglicht, langfristig zu planen und Investitionen in die Zukunft zu tätigen

Für die Lösung dieser Probleme bieten wir von DIGITAL Freigeist als Trainer, Consulting- & Strategieberater gerne ein Beratungsgespräch an im Bereich Visionäre Arztpraxen, sowie Inner Circle Mastermind – Geschäftsführertraining

Frank Menzel · Zertifizierter Asentiv® Business Relationship Lizenz-Trainer. 
Schwerpunkt Metropolregion · Hildesheim · Hannover · Braunschweig · Göttingen · Wolfsburg