Wie das Hochstapler-Syndrom Deine Selbständigkeit behindert

Impostor-Syndrom -Hochstapler-Syndrom - Gestresste Selbständige

Wenn ich darüber nachdenke, wie viele Selbständige ich in den letzten Jahren getroffen habe, die oft zum Nulltarif oder bis zur völligen Erschöpfung arbeiten, ist es kein Wunder, dass viele Menschen unter dem Impostor-Syndrom, dem Hochstapler-Syndrom leiden. Viele Menschen arbeiten unter diesem Syndrom – Selbständige, Menschen, die in einem hochwertigen, anstrengenden Beruf arbeiten, Menschen, die in einem hart umkämpften Markt keine Kunden finden. Und das, obwohl sie echten Mehrwert und exzellente Arbeit leisten können. Sie alle haben das Gefühl, dass sie nicht genug tun, um bei denen zu bleiben, die ihnen wichtig sind.

Während vielen von uns die perfekte Karriere oder perfekte Beziehung, perfekte Kinder, perfekte Hobbys oder perfekte Freunde und vielleicht perfektes Wetter vollkommen genügen, verharren andere in einer permanenten Unzufriedenheit. Sie sind nicht glücklich, denn glücklich macht sie nur, wenn sie perfekt sind. Genau hier setzt das Hochstapler-Syndrom an.

Es könnte Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, wenn Sie erkennen, dass Sie nicht allein sind. Psychologische Studien zeigen, dass zwei von fünf erfolgreichen Menschen sich selbst als Hochstapler sehen. Psychologische Studien aus den 1980er Jahren zählen zu dieser Kategorie 70 Prozent aller Menschen unter bestimmten Umständen oder Zeiten. Es ist wichtig, sich nicht allein damit zu fühlen.

Impostor-Syndrom: Das Hochstapler Syndrom

Das Hochstapler-Syndrom ist ursprünglich als Phänomen unter erfolgreichen Frauen angesehen worden, aber in letzter Zeit wird es auch als Reaktion auf bestimmte Stimuli und Ereignisse angesehen. Viele Selbständige klagten über diese Symptome, die ihre Leistungen beeinflussen.

Das Hochstapler-Syndrom bewirkt, dass Betroffene ihren Erfolg nicht anerkennen können. Das Problem an dieser Störung ist, dass Betroffene so sehr davon überzeugt sind, dass sie ihren Erfolg erschlichen haben, dass sie ihre individuellen Fähigkeiten und Leistungen kaum oder gar nicht anerkennen können. Die Folge davon ist, dass Betroffene dazu neigen, sich nicht zu entwickeln und ihre Potenziale nicht auszuschöpfen.

Viele Selbstständige, die an sich selbst arbeiten, um mehr Erfolg zu haben, sind besonders anfällig. Wenn Du nicht in der Lage bist, in bestimmte Situationen zu entspannen, um mehr Erfolg zu erzielen, ist es Zeit, an dem Hochstapler-Syndrom zu arbeiten.

Lösung & Potenzialentfaltung für Leistungsträger

Es hilft, Dir über Deine eigene Herkunft bewusst zu sein. Deine Schwächen und Werte zu erkennen – und daran zu arbeiten. Denn verborgenen Glaubenssätze hindern Dich daran, Dein Potenzial zur Entfaltung zu bringen und ein glücklicheres Leben zu leben.

Es ist bekannt, dass die Mehrheit der Selbständigen befürchten, dass sie es nicht schaffen. Aber du kannst lernen, dass Du hier bist, um das zu ändern! Du hast eigentlich im Inneren einen tiefen Glauben an Dich selbst und verstehst dann die Schönheit eines hart erarbeiteten Erfolgs. Du hältst dich für einen hochkarätigen Hochstapler? Nichts liegt weiter von der Wahrheit entfernt. Lass dich nicht von Selbstzweifeln anhalten, du bist genau so gut wie andere. Wahrscheinlich sogar besser.

Wir helfen Dir dabei. 

Frank Menzel · Zertifizierter Asentiv® Business Relationship Lizentrainer. 
Schwerpunkt Metropolregion · Hildesheim · Hannover · Braunschweig · Göttingen · Wolfsburg

Für die Lösung Deiner Probleme bieten wir von DIGITAL Freigeist als Trainer, Consulting- & Strategieberater Dir gerne ein Beratungsgespräch an im Bereich Asentiv Pro (einzeln und im Gruppentraining) sowie Inner Circle Mastermind – Geschäftsführertraining